Übersicht


TdV Aktuell 29.04.2017 - 03:32
 
12.02.2010 Die Vampire sind wieder da!
Probenstart des Erfolgsmusicals im Palladium Theater Stuttgart




Endlich wird es wieder bissig in Stuttgart. Heute fiel der Startschuss für die Proben zum Erfolgsmusical. Dabei wurde auch die aktuelle Stuttgarter Besetzung offiziell vorgestellt. Jan Ammann übernimmt die Rolle des „Graf von Krolock“. Als „Sarah“ wird Lucy Scherer auf der Bühne zu sehen sein. Kevin Tarte ist ebenfalls wieder in seiner Paraderolle dabei. Er spielt den Vampirgrafen als alternierende Besetzung.

Regisseur Cornelius Baltus stellte am heutigen Vormittag neben den 40 Darstellern aus 16 Nationen auch sein Kreativteam der Stuttgarter Öffentlichkeit vor. Es bleibt nicht viel Zeit, um das einzigartige Musical mit seiner opulenten Ausstattung, mitreißenden Choreographien und eingängigen Melodien zu perfektionieren. In nur zwei Wochen wird der Premierenteppich vor dem Palladium Theater ausgerollt.

„Wir haben einen sehr engen Zeitplan, aber die Stuttgarter Vampire werden die bissigsten, die jemals zu sehen waren!“, so Baltus. Der gebürtige Holländer war die „rechte Hand“ von Oscar-Preisträger Roman Polanski in den Vampir-Inszenierungen in Deutschland und übernahm die komplette Regiearbeit für das Stück in Warschau, Budapest, Antwerpen und der aktuellen Wiener Fassung.

„Dieses Musical ist einfach Kult und endlich wieder da, wo es anscheinend so lange schmerzlich vermisst wurde“, erklärt der neue Stuttgarter Vampirgraf Jan Ammann während der Präsentation. Der 34-jährige Ammann verkörperte die Rolle schon in Oberhausen. Zuvor war er als „Biest“ in Disneys DIE SCHÖNE UND DAS BIEST auf der Bühne des Theaters am Potsdamer Platz zu sehen. Für seine Doppelrolle in „Jekyll & Hyde“ bei den Bad Hersfelder Festspielen erhielt er 2008 den begehrten Zuschauerpreis. Er teilt sich die Rolle mit Kevin Tarte, der ebenfalls wieder in Stuttgart in seiner Paraderolle zu sehen sein wird.

Die Rolle der „Sarah“ wird von Lucy Scherer gespielt. Lucy studierte an der Berliner Universität der Künste und war schon in der Berliner Inszenierung als „Sarah“ auf der Bühne zu sehen. Das Stuttgarter Publikum kennt sie aus WICKED – DIE HEXEN VON OZ. Darin verkörperte sie die blonde Hexe Glinda und verzauberte allabendlich das Publikum.

Christian Stadlhofer spielt den Vampirjäger Professor Abronsius. Sein Assistent Alfred wird von Krisha Dalke dargestellt.

In den weiteren Rollen sind Jerzy Jeske (Chagal), Linda Konrad (Magda), Martine de Jager (Rebecca), Florian Fetterle (Herbert) und Stephan Büdenbender (Koukol) zu sehen.

Seitenanfang